Veränderung: 10 bewährte Hinweise, damit alles so bleibt wie es ist

Veränderung: Typische Beispiele aus meiner Praxis, wie Menschen es immer wieder schaffen, genau so zu bleiben, wie Sie sind. Viel Spaß beim Wiedererkennen (oder geht es Ihnen ganz anders?)

  1. Sie wollen etwas können (was auch immer) und zwar möglichst perfekt, bevor Sie es gelernt haben.
    Nehmen Sie sich auf keinen Fall ein Beispiel an der Freude und Ausdauer von kleinen Kindern, die etwas lernen.
    Diese Phase haben Sie doch längst hinter sich gebracht.
  2. Sie wissen, was Sie an Ihrer Komfortzone haben, Wagnisse und Versuche waren Ihnen schon immer suspekt.
  3. Konflikten gehen Sie gerne aus dem Weg. Sie führen Ihrer Ansicht nach nie zu etwas Besserem.
  4. Zweifeln Sie an sich und Ihren Fähigkeiten und auch daran, dass Sie neue entdecken könnten.
  5. Sie haben so wenig Zeit, dass Sie auf gar keinen Fall Zeit investieren können, um etwas zu lernen, dass Ihnen vielleicht später Zeit sparen könnte.
  6. Umgeben sich lieber mit Freunden, die wollen, dass alles so bleibt wie es ist, statt mit Mentoren oder Vorbildern.
  7. Nehmen sich ganz viel vor, ändern Sie in Ihrem Leben möglichst viel auf einmal.
    Das steigert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie feststellen, dass Ihnen das alles zuviel wird.
    (Sie haben es doch von Anfang an gewusst).
  8. Bleiben Sie bei Ihren Wünschen am besten diffus. Pläne und überprüfbare Meilensteine sind überschätzte Werkzeuge.
  9. Träumen Sie wenig und lautlos, Teilen Sie Ihre Wünsche, Sehnsüchte niemanden mit, Kommunikation führt zu nichts
    (siehe auch Punkt 3 und Punkt 6).
  10. Last but not least: Lassen Sie sich nicht davon abbringen, dass Sie alles so weitermachen wie bisher.
    Immer in der Hoffnung, dass sich trotzdem etwas ändert.
    Und zwar genau in die Richtung wie Sie es sich gewünscht haben.
Und für die Menschen, die Poetry-Slam mögen, einer der schönsten und immer wieder hörenswerten (schon tausende Male geteilten) Slams zum Thema von der zauberhaften Julia Engelmann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.